Sonntag 21 Oktober 2018

Qualität

Die Naturmühle Vechteland GmbH legt besonderen Wert auf hochwertige Rohwaren. Bei der Annahme wird die Rohware sensorisch geprüft. Von jeder Anlieferung werden Rückstellmuster genommen und mind. 6 Monate aufbewahrt. Stichprobenartig werden die Rohwaren auf Inhaltsstoffe, Pestizide oder Spuren von GVO untersucht, um sowohl unseren vorgeschriebenen Qualitätsstandards zu entsprechen als auch die Angaben der Lieferanten zu überprüfen.

Die Rohstoffe werden mittels NIR-Analyse auf deren Inhaltsstoffe untersucht.

Die Rückstellmuster der fertigen Mischfuttermittel werden während der Herstellung durch einen vollautomatischen Probennehmer gezogen. Damit erhalten wir eine Durchschnittsprobe jeder produzierten Partie. Das Legehennenfutter wird regelmäßig im hauseigenen Labor auf dessen Struktur untersucht.

Die Naturmühle Vechteland GmbH ist nach GMP+ und KAT zertifiziert. Ferner besitzt die Naturmühle die Bescheinigung zur Herstellung gemäß den EG-Öko-Verordnungen 834/2007 und 889/2008. Auch die Richtlinien des Öko-Verbandes Biopark werden eingehalten und entsprechend geprüft. Somit wird die Produktion jährlich mehrfach (angekündigt und auch unangekündigt) kontrolliert, ob die geforderten Standards eingehalten werden. Zusätzlich ist die Naturmühle nach den GMP+ BCN NL-1 „antibiotikafreie Futtermittel“ sowie BCN-NL 2 „Dioxinüberwachung in Legehennen(aufzucht)futter“ zertifiziert.